03546 36 29 Kontakt
03546 36 29 Kontakt

/// Klauenpflegestand Typ „Mechanik“ Plus


Dieses Video zeigt ein Sondermodell des mechanischen Klauenpflegestandes Typ „Mechanik“ Plus.

Dieser Klauenpflegestand wurde speziell für den Einsatz bei Mutterkühen entwickelt. Er zeichnet sich durch eine kompaktere Bauweise der Eingangstür, schwenkbare Vorderfußauflagen beidseitig und eine seitliche Abgrenzung mit Verriegelungsschutz aus. Ein Riffelblechplatte mit Gummimatte verhindert zudem das Ausrutschen der Kühe. Alle anderen Bauteile entsprechen dem Standardmodell Typ „Mechanik“.

 

Bildergalerie Klauenpflegestand Typ „Mechanik“Plus:

 

Die Klauenpflegestände wurden von Praktikern entwickelt und verringern körperliche Belastungen bei der Klauenpflege. Beide Modelle sind mit vier Rädern ausgestattet und können dadurch an jeden beliebigen Ort transportiert werden. (Soll der Klauenpflegestand an einem Ort fest installiert werden kann man auf das Fahrgestell verzichten.)

Mit den großen Handrädern können der Bauchgurt und die Klauen mit sehr geringem Kraftaufwand angezogen und in einer für den Klauenpfleger sicheren Position fixiert werden. Dank der variablen Höheneinstellung kann die Arbeitshöhe genau auf den Klauenpfleger eingestellt werden, dadurch wird der Rücken entlastet. Mit dem mechanischen Klauenpflegestand von agri service können kleinere bis mittlere Herden bequem und sicher behandelt werden (für große Herden ist der hydraulische Klauenpflegestand ausgelegt). Dafür sorgen eine Reihe von Ausstattungsmerkmalen: Eine großzügige Arbeitsbeleuchtung sorgt für einen hellen Arbeitsplatz, die großen Handräder entlasten den Klauenpfleger und dank der Texasfangtür fangen sich die Tiere selbständig.

Die Klauenpflegestände verfügen außerdem über einen großen Bauchgurt, der Verletzungen im Euter- und Bauchbereich vorbeugt und für einen sicheren und bequemen Stand des Tieres sorgt. Die Klauenauflage hilft bei der perfekten Fixierung und ermöglicht präzises Arbeiten.

Gut für das Tier

• schonende Behandlung der Tiere
• sichere Fixierung
• Klauenpflege erhöht den Milchertrag und verbessert den Gesundheitszustand der Tiere
• höhere Lebenserwartung der Tiere
• optimale Lagerung der Klauen durch zusätzliche Klauenauflagen
• großer Bauchgurt verhindert Verletzungen im Bauch- und Euterbereich

Gut für den Menschen

• Verstellbare Arbeitshöhen für ergonomisch richtige Arbeitsbedingungen (4 Arbeitshöhen)
• stationäre 220 V Stromversorgung durch FI-Schalter abgesichert
• integrierte Halterung für Winkelschleifer
• großzügige Arbeitsbeleuchtung
• einfacher Transport des Klauenpflegestandes durch 4 Transporträder
• einfache Fixierung aller Gliedmaßen durch große mechanische Handräder
• manuelle Längsverstellung der Vorderfußauflagen (beim Typ „Mechnik“ Plus zusätzlich seitlich verstellbar)
• schonende und sichere Fixierung der Gliedmaßen für die Klauenpflege
• sichere und schonende Fixierung des Tieres durch den großen Bauchgurt
• komplett feuerverzinkte und leicht bedienbare Eingangstür zum Einlassen
• Texasfangtür zum selbständigen Einfangen und schnellen Herauslassen der Tiere
• alle Funktionen sind mechanisch

So funktioniert der Klauenpflegestand

Stellen Sie Ihre persönliche Arbeitshöhe ein!
Vor dem Einfangen der Rinder wird die Eingangstür manuell geöffnet. Wenn das Tier in die Klauenpflegebox eingelaufen ist, wird der Kopf im Halsbereich automatisch in der Texasfangtür (Ausgangstür) eingefangen. Nun wird die Eingangstür geschlossen und der Bauchgurt angelegt und angezogen. Die Hufmanschetten werden an die Gliedmaßen angelegt. Durch drehen der Handräder werden die Klauen in die entsprechenden Halterungen gezogen. Zur endgültigen Fixierung dient die Hufauflage.
Nach Abschluss der Behandlung wird das Tier nach vorne durch die Texastür entlassen und das nächste Tier kann behandelt werden!

Copyright 2015 agri service. Konzeption und Gestaltung: Werbeagentur Mohanty